Carl-Küstner-Grundschule
Carl-Küstner-Grundschule

Aktuelle Infos:

25.03.2020

Liebe Eltern und liebe Kinder,

Herr Neßler und Herr Fromm haben eine weitere Musikstunde für euch gezaubert. Viel Freude!

 

https://www.musik-fromm.de/musikunterricht-zuhause-teil-2/

 

 

24.03.2020

Liebe Eltern,

in den letzten Tagen haben wir viele Rückmeldungen aus Ihren Reihen erhalten, dass Sie zum Teil große Schwierigkeiten damit haben, mit Ihren Kindern die Lernpläne abzuarbeiten, die wir wöchentlich auf den Weg zu Ihnen bringen.

 

Andere Eltern wiederum haben uns wissen lassen, dass Sie Sorge haben, der Lernstoff würde nicht genügen, um die versäumte Unterrichtszeit damit aufzufangen, weshalb Sie Ihre Kinder zusätzlich noch sehr viel üben lassen.

 

Hierzu möchten wir Ihnen, und das auch definitiv im Namen unseres gesamten Teams, etwas sagen:

 

Wir haben aktuell eine Ausnahmesituation. Diese ist für Sie als Eltern sehr belastend, weil Sie gerade gleichzeitig Beruf, Kinderbetreuung, Homeoffice etc... koordinieren müssen. Genauso ist die Situation aber auch für Ihre Kinder sehr belastend, weil diese unsere Verunsicherung, unsere Sorgen spüren und dadurch selbst ängstlich sind. Die Welt hält gerade inne und im Moment sind es andere Themen, die unseren Alltag dominieren: Zusammenhalt, Organisationsgeschick, Rücksichtnahme, Gemeinschaftsgeist, Hilfsbereitschaft, Mitmenschlichkeit, Aufrechterhaltung sozialer Nähe zu älteren Menschen trotz Einhaltung der vorgeschriebenen Distanz, Herzensbildung.

 

Da dürfen schulische Belange durchaus mal eine Zeitlang in den Hintergrund treten!!!

 

Natürlich sind wir uns alle darüber im Klaren, dass Lösungen für einen Unterrichtsausfall über viele Wochen gefunden werden müssen. Und klar erhalten Ihre Kinder auch weiterhin Lernmaterialien/Wochenpläne von uns. Aber bitte verstehen Sie diese momentan noch primär als Angebote nicht als eine Instrument, mit dem wir Sie und Ihre Kinder unter Druck setzen möchten.

 

Seien Sie sich sicher, wir arbeiten jetzt schon an Lösungen, wie wir verfahren, wenn die Schulschließung noch länger dauern wird als bislang in Betracht gezogen. Wir wissen, dass die Vermittlung von Wissen nicht ausschließlich im häuslichen Umfeld erfolgen kann, sonst bräuchte es keine Lehrerinnen und Lehrer zu geben. Wir werden Sie und Ihre Kinder also nicht alleine lassen und alles Notwendige in die Wege leiten, was getan werden muss, um die versäumte Unterrichtszeit zu kompensieren. Was genau wir tun werden, daran arbeiten wir jetzt und wir verlassen uns dabei auch auf die Unterstützung des Ministerums und der Schulaufsicht, die ganz sicher alle dahingehend an einem Strang ziehen werden, dass Ihre Kinder keine Nachteile durch diese Krisenzeit haben werden.

 

Bitte vertrauen Sie darauf und entspannen Sie ein bisschen. Wir werden Sie ganz konkret wissen lassen, ab wann Dinge ganz verbindlich erledigt werden müssen, weil es nicht mehr  anders geht. Und wir werden dafür Hilfsmittel nutzen, durch die es gelingt, Ihren Kindern Lerninhalte auch dialogisch zu vermitteln. Wir werden für Ihre Kinder als Ansprechpartner*innen da sein und sie durch diese Zeit begleiten.

 

Bis dahin passen Sie bitte auf sich und Ihre Kinder auf. Genießen Sie die Zeiträume, in denen Sie als Familien zusammen sind. Spielen Sie Spiele, singen und musizieren Sie, lachen Sie miteinander und seien Sie füreinander da. Diese Erfahrungen werden für Ihre Kinder langfristig viel prägender sein als die ein oder andere schulische Aufgabe, die sie in dieser Zeit lösen werden.

 

Ganz herzliche Grüße

Anja Belan und Nanette Muth

23.03.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen es geht Ihnen allen gut! Zu Ihrer Information: Die Wochenpläne Nr. 3 für die übernächste Woche gehen bis zum Beginn der Osterferien, also vom 30.3.- einschließlich 7.4.2020. Somit findet die letzte Ausgabe der Wochenpläne am Montag, den 30.3.2020 von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr in der Schule statt (für diejenigen unter Ihnen, die es über die Schulbox nicht ausdrucken können).

22.03.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder,

unser Musiklehrer Marcus Nessler hat mit seinem Lehrerkollegen und Freund aus Landau, Michael Fromm, etwas ganz Tolles gemacht! Musik im Kinder-Homeoffice! Wir sind begeistert und bedanken uns ausdrücklich bei den Beiden. Wenn ihr diesen Link anklickt, dann geht´s los! Viel Freude dabei!!

 

https://www.musik-fromm.de/musikunterricht-zuhause/

 

20.03.2020

Liebe Eltern,

ab der nächsten Woche erhalten Sie die Arbeitspläne für Ihre Kinder über eine Cloud mit dem Namen "Schulbox". Das ist ein Programm des Pädagogischen Landesinstituts, über das wir Lehrkräfte Materialien datengeschützt einstellen können. Die Lehrkraft Ihres Kindes wird Ihnen deshalb in den nächsten Tagen per Mail einen Link zukommen lassen, über den Sie direkt in die "Schulbox" gelangen und direkt zum Material der Klasse Ihres Kindes.

Die bisher hier auf der Homepage eingestellten Arbeitspläne werden ab Sonntagmorgen gelöscht sein.

Für Eltern, die das nicht ausdrucken können, besteht nach wie vor die Möglichkeit, das Lernpaket bei uns in der Schule abzuholen. Das nächste Zeitfenster dafür ist Montag, der 23.03.20, zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr.

 

 

 

Liebe Kinder,

wir vermissen euch und können uns gut vorstellen, dass es euch zuhause manchmal langweilig ist, denn ihr sollt ja nicht viel nach draußen gehen und euch nicht mit Freunden oder Freundinnen treffen. Klar, habt ihr Arbeitspläne von uns bekommen, aber den ganzen Tag mit Schulaufgaben verbringen ist ja auch nicht so prickelnd...

Deshalb stellen wir euch hier die Kruschel-Kinderzeitung als PDF-Datei zur Verfügung. Eure Eltern können die Zeitung hier herunterladen. Darin stehen viele interessante Texte, es gibt aber auch Rätsel, Ausmalbilder und...und.. und...

 

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an die Redaktion der Kruschel-Zeitung, die uns diese digitale Ausgabe zur Verfügung gestellt hat, damit wir sie an euch weitergeben können.

 

Ganz liebe Grüße und bis hoffentlich bald... Eure Lehrerinnen und Lehrer

 

 

Kruschel-Zeitung Nr.11
Kruschel Kinderzeitung National Nr. 11 E[...]
PDF-Dokument [2.5 MB]

18.3.2020

Liebe Eltern, folgender Nachtrag zu den Arbeitsplänen: Sie fragen sich vielleicht, wie es wegen der Kontrolle gehandhabt wird. Bei einigen Aufgaben gibt es eine Selbstkontrolle für die Kinder. Wir werden uns in Zukunft bemühen, immer wieder Selbstkontrollen mit in die Arbeitsblätter usw. einzubauen. Wenn wir dann wieder alle in der Schule sind, schauen wir uns natürlich die Dinge an, die die Kinder zu Hause gemacht haben. Außerdem stehen Ihnen die Klassenlehrkräfte und wir als Schulleitung für Rückfragen gerne zur Verfügung. Sie erreichen die Lehrkräfte immer unter Email: (Nachname)@carl-kuestner-grundschule.de, z.B.:muth@carl-kuestner-grundschule.de

Schulleitung:    schulleitung@carl-kuestner-grundschule.de

WICHTIG:

Wir haben festgestellt, dass einige Kinder noch nicht alle Bücher und Hefte zu Hause haben. Es gibt die Möglichkeit, diese Dinge am Donnerstag, den 19.3.2020 zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr in der Schule abzuholen. Falls die Tür verschlossen ist, bitte klingeln. 

Noch etwas:

Frau Seitenfuß, unsere Schulsozialarbeiterin arbeitet im Homeoffice und ist über ihre Mailadresse für Ihre Anliegen zu erreichen: schulsozialarbeit@carl-kuestner-grundschule.de. Auf Ihre Anfragen wird sie sich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

16.3.2020

Liebe Eltern, 

nachdem wir uns heute Morgen mit dem Kollegium zu einer Dienstbesprechung getroffen haben, hier folgende Infos wegen der Arbeitspläne für die Kinder:

Wie bereits kommuniziert, können die Arbeitspläne für diese Woche ab Mittwoch, den 18.3. auf dieser Homepage unter dem Button "Neues aus den Klassen" (jeweilige Klasse anklicken) heruntergeladen werden. Für die darauffolgenden Wochen werden die Pläne dann jeweils montags eingestellt. Für diejenigen unter Ihnen, die keine Möglichkeit haben, die Pläne und Arbeitsblätter auszudrucken, besteht die Möglichkeit, die Materialien am Donnerstag, den 19.3. von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Schule abzuholen. Ab nächster Woche können die neuen Pläne dann jeweils montags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Schule abgeholt werden. (Bitte nutzen Sie dieses Angebot der Abholung nur, wenn Sie es selbst nicht Ausdrucken können!!)

 

16.3.2020:

Folgende Mitteilung wurde uns von der ADD gestern zugesandt, die die Voraussetzungen für die Notbetreuung genauer erklärt.

Sehr geehrte Damen und Herren,
unter Bezugnahme auf die Schreiben vom 13. März 2020 erfolgen bezüglich der Notbetreuung
folgende ergänzende Hinweise:
Wir gehen davon aus, das alle Eltern und Sorgeberechtigte, soweit es ihnen möglich
ist, eine häusliche Betreuung sicherstellen. Für Kinder, deren Eltern und Sorgeberechtigten
die Organisation einer privaten Betreuung nicht möglich ist, wird eine Notbetreuung
angeboten. Wir gehen davon aus, dass verantwortungsvoll gehandelt wird.
Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung
der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung
der Bevölkerung notwendig sind, wie z. B. Angehörige von Gesundheitsund
Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte,
Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung.
Andere Eltern, die sonst keine andere Möglichkeit haben, ihrer Berufstätigkeit nachzugehen,
wie etwa Alleinerziehende, können die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen.

 

Bitte beachten Sie, dass der Besuch der Notbetreuung  in keinster Weise mit dem Besuch des regulären Schulalltags vergleichbar ist:
Da die Landesregierung den erhofften Erfolg der Schulschließungen bei der Bekämpfung des Corona-Virus nicht durch die Notbetreuung gefährden möchte, ist diese mit sehr strikten Vorgaben verbunden, u.a.:

  • dürfen an der Notbetreuung keine Kinder mit erhöhtem Risiko (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem oder akuten Infekten) teilnehmen
  • unterliegt das gesamte Gebäude einer Zugangskontrolle
  • werden die Kinder in Gruppen von maximal 10 Kindern betreut
  • müssen innerhalb dieser Gruppe die Kinder voneinander Abstand halten und dürfen keinen direkten Kontakt haben
  • müssen, sofern es mehrere Gruppen gibt, diese versetzte Pausenzeiten einhalten und dürfen nicht gleichzeitig auf den Pausenhof

Die Notbetreuung endet mit dem letzten Tag vor den Osterferien am 07.04.2020.

 

Achtung:

Liebe Eltern,

ab Montag, den 16.03.2020, bleiben die Schulen, aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien geschlossen. In unserem Fall wird der erste Schultag aufgrund der beweglichen Ferientage Mittwoch, der 22.04.2020 sein. Das bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen bis dahin stattfinden. Nähere Informationen können Sie dem Brief entnehmen, den die ADD für Sie verfasst hat (siehe untenstehendes Dokument).

Für die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern in sicherheits- und gesundheitsrelevanten Berufen arbeiten (Ärzte, Pflegepersonal, Feuerwehrkräfte, Sanitäter, usw.) und eine anderweitige Betreuung nicht möglich ist, wird eine Notfallbetreuung eingerichtet. 

Sollten Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, so schreiben Sie uns bitte bis Sonntagabend eine Email an: schulleitung@carl-kuestner-grundschule.de.

Ab dann immer bis freitags, 13.00 Uhr für die Folgewoche!

Nennen Sie uns die Gründe, warum Sie diese Betreuung benötigen und an welchen Tagen. Außerdem brauchen wir den Zeitrahmen, in dem diese Betreuung zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr benötigt wird und geben Sie bitte unbedingt Ihre Handynummer an, damit wir Sie für Rückfragen erreichen können.

Bitte machen Sie von der Möglichkeit der Notbetreuung nur Gebrauch, wenn es gar nicht anders geht, vermeiden Sie aber bitte auch, Ihre Kinder bei Großeltern oder anderen älteren Menschen unterzubringen, für die das Anstecken mit dem Virus erhebliche gesundheitliche Folgen haben könnte.

Unser Sekretariat wird für den Publikumsverkehr nicht geöffnet sein. Emails werden aber mehrmals täglich gelesen und auch unser Anrufbeantworter wird abgehört.

Selbstverständlich werden wir Lernpläne für unsere Schülerinnen und Schüler erstellen, die auf unserer Homepage eingesehen werden können. Für jede Woche bis zu den Osterferien finden Sie ab Mittwoch den 18.03.2020, die entsprechenden Dokumente unter dem Button der Klasse Ihres Kindes.

Damit wir Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten können, beachten Sie fortan bitte diese Homepage.

Informieren Sie sich bitte bei Eltern der Mitschülerinnen und Mitschüler Ihrer Kinder, welche Aufgaben zu erledigen sind und welche Neuigkeiten es gibt, falls Sie nicht die Möglichkeit haben, täglich auf das Internet zuzugreifen.

Wir werden hier in Kürze auch Zeitfenster nennen, in denen wir die Lernpläne für Personen ausgeben, die sie nicht über unsere Homepage herunterladen können.

Wir wünschen uns allen, dass wir gesund bleiben.

Herzliche Grüße,

Anja Belan               Nanette Muth

Neues aus dem Schülerparlament...

Letzte Woche haben wir uns wieder mit unserem Schülerparlament getroffen. Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen aus den vier Jahrgangsstufen kamen für eine Stunde zusammen. Es wurden die demokratischen Strukturen eines Schülerparlamentes besprochen. Außerdem gab es eine tolle Überraschung. Unser Förderverein hat jeder Klasse einen neuen Spielekorb für die Pausen geschenkt. Das war eine wahre Freude für die Kinder! Sogleich wurden auch Ideen entwickelt, wie wir es gemeinsam schaffen, dass die Spiele uns möglichst lang erhalten bleiben und nicht verloren gehen. Die leuchtenden Kinderaugen auf dem Bild sprechen für sich. Wir bedanken uns alle sehr herzlich beim Förderverein der Carl-Küstner Grundschule für dieses großartige Engagement!

 

Unsere "Carlis" unterwegs....

Viele fragen sich bestimmt, wer denn die "Carlis" sind. Vor ein paar Monaten wurden wir gefragt, ob wir beim Weihnachtskonzert der Swinging Voices mitmachen möchten. Wir haben uns sehr gefreut und haben kurzerhand einen Projektchor gegründet: Die Carlis. So durften wir bei einem einmaligen Konzert "Weihnachtsstern" am Samstag, den 7.12.19 in der evangelischen Kirche in Guntersblum als Gäste mitwirken. Ein großartiges Erlebnis für die Kinder und für uns als Lehrer. Herr Neßler und Frau Muth haben diesen Chor geleitet und wir alle sind noch ganz beseelt von dieser vorweihnachtlichen Stimmung. Viel Freude beim Anhören einiger Beiträge!

 

06 Ubi sunt gaudia.mp3
MP3-Audiodatei [1.7 MB]
16 Leise rieselt der Schnee.mp3
MP3-Audiodatei [1.6 MB]

 

Baum schmücken

In diesem Jahr durften wir erneut den Weihnachtsbaum am Dorfgemeinschaftshaus in Guntersblum schmücken. Es hat uns großen Spaß gemacht unsere gebastelten Schnee- und Lebkuchenmänner selbst aufzuhängen.

Projektwoche 2019

 

Künstler und Erfinder

Im April fand unsere Projektwoche zum Thema "Künstler und Erfinder statt". Eine Woche lang beschäftigten sich die Kinder und die Lehrer/innen mit diesem spannenden Thema. Es wurde gemalt, gewerkelt, getanzt, erfunden, gesungen und vieles mehr. Am Samstag, den 13.4. war es dann soweit: unser großer Präsentationstag. Die Eröffnung fand in der Turnhalle statt. Hier sangen alle knapp 200 Kinder zusammen mitreißende Lieder, z.B. aus dem Popgenre, was in einem Projekt "Pop Musik" erarbeitet wurde. Die Krönung bildete ein Flashmob, der im Projekt "Let´s dance" eingeübt wurde. Nach diesem mitreißenden Auftakt haben die Kinder voller Stolz ihre Ergebnisse der gesamten Woche vorgestellt. Der Förderverein sorgte für unser leibliches Wohl und war auch wieder engagiert im Einsatz. 

Einschulungsmusical 2019

Zur diesjährigen Einschulungsfeier haben die drei dritten Klassen das Musical die "Buchstabenpiraten" präsentiert. 64 Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Lehrerinnen über ein halbes Jahr lang ihre Tanz-, Sing - und Sprechrollen eingeübt. Die Vorbereitungen haben sich gelohnt, erinnern wir uns an die leuchtenden Kinderaugen bei der Aufführung. 

So viele Besucher hatte unsere Homepage.

Hier finden Sie uns

Carl-Küstner-Grundschule 
Götzenstr. 19
67583 Guntersblum 

 

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch unter 06249-906400 bzw. 06249-8056880 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Sprechzeiten Sekretariat

Montags:   08.00 - 11.00 Uhr

Mittwochs: 08.00 - 11.00 Uhr

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carl Küstner Grundschule Guntersblum